Wir vergleichen kostenlos Private Krankenver- sicherungen von über 40 Gesellschaften!
Finden Sie kostenlos den für Sie günstigsten Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarif
weitere Artikel
06.02.2017

Nütz­li­ches für Pro­fis und für Neu­lin­ge un­ter den Mak­lern

Die Assekuranz rüstet den Vertrieb weiter auf. Das sowohl mit neuen Verwaltungs- und Analyse-Tools wie mit solchen zur Marketing-Unterstützung.

Die Charta Börse für Versicherungen AG will angehenden Versicherungsmaklern mit einem kostenlosen Verwaltungsprogramm den Berufseinstieg erleichtern, die Internationale Assekuranz-Service GmbH mit einem neuen Maklerportal bei der Suche nach und dem Abschluss von Sonderdeckungen unterstützen. Die Gothaer erweitert ihren Vergleichsrechner um die elektronische Gesundheitsprüfung, die Zurich bietet Vermittlern nun einen „Anleger-Präferenz-Ermittler“ an und die VBC Gesellschaft für Qualität im Versicherungsvertrieb will ihnen mit dem Portal „versicherungsberatercheck.de“ beim Marketing unter die Arme greifen.

Für alle, die neu in den Versicherungsmaklerberuf einsteigen, bietet die Charta Börse für Versicherungen AG jetzt kostenfrei ein professionelles, ausbaufähiges Verwaltungsprogramm namens „Charta.Casa.Start“ an. Dabei handelt es sich laut Unternehmensangaben um ein auf diese Zielgruppe zugeschnittene Variante des Profi-Maklerverwaltungs-Programms „Charta.Casa“.

Die Software unterstützt laut einer Pressemitteilung drei Arbeitsplätze und biete fast den kompletten Funktionsumfang der – bereits seit 15 Jahren angebotenen – Vollversion. Verfügbar seien Schnittstellen für die Telefonanlage, Scanner und die wichtigsten MS-Office-Programm sowie GDV-Importfunktionen und eine differenzierte Vermittlerabrechnung.

IAS bietet neues Portal für Sonderrisiken an

Mit einem neuen Maklerportal wartet auch die IAS – Internationale Assekuranz-Service GmbH als Zeichnungsstelle und Lloyd‘s-Coverholder auf. Über die IAS-Plattform (www.maklerportal.verias.24.de sowie www.maklerportal.ias-bremen.de) würden Lösungs-Konzepte namhafter Versicherer im Sonderrisiken-Bereich angeboten, wird mitgeteilt.

Nach der Registrierung mit der Vermittlerregister-Nummer könnten Makler solche speziellen Versicherungen – beispielsweise für Fahrräder oder Taucher – in unterschiedlichen Varianten direkt abschließen und verwalten. Bei einigen weiteren Produkten könnten Versicherungsdokumente online abgerufen und Anträge zur weiteren Bearbeitung per E-Mail bei der IAS eingereicht werden.

Zu letzterer Gruppe zählen laut einer Pressemitteilung derzeit beispielsweise spezielle Deckungen in den Bereichen D&O für gemeinnützige und Non-Profit-Organisationen, für den Profisport und für Unternehmen oder auch „umfassende“ Versicherungskonzepte für die Bereiche Luftfahrt und Sturmflut. Die gesamte Produktpalette werde, wie angekündigt wird, kontinuierlich weiter ausgebaut, worüber die Makler über die Plattform unmittelbar informiert würden.

Gothaer ergänzt Pflegevergleichsrechner um E-Gesundheitsprüfung

Die Gothaer Krankenversicherung AG meldet, dass sie im Pflegevergleichsrechner der ObjectiveIT GmbH für ihr Produkt „MediPG“ jetzt einen vollständig digitalisierten Antragsprozess einschließlich elektronischer Unterschrift anbietet. Ganz neu hinzugekommen sei außerdem die elektronische Gesundheitsprüfung.

Bei online eingereichten Anträgen führe der Vergleichsrechner nach der Auswahl der gewünschten Gothaer-Tarife die notwendige Gesundheitsprüfung abschließend durch, wird dazu erläutert. Außerdem werde im Marktvergleich aufgezeigt, wo die genauen Vorteile der Gothaer-Pflegetarife für die Kunden lägen.

Weitere Informationen zu dem Vergleichsrechner finden sich den Angaben zufolge in einem kurzen Erklärvideo, das unter http://makler.gothaer.de/medipg.levelnine zur Verfügung stehe. Das Tool könne nach einmaliger Registrierung mit einer E-Mail-Adresse unter https://gothaer.levelnine.biz/ aufgerufen und kostenfrei genutzt werden.

Zurich bietet Vermittlern jetzt einen „Anleger-Präferenz-Ermittler“ an

Die Zurich Gruppe Deutschland stellt ihren Vertriebspartnern laut einer Pressemitteilung ab sofort den Analyserechner „Anleger-Präferenz-Ermittler“ zur Verfügung. Diese Anwendung helfe, den Regelungen nachzukommen, die durch das Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz (AltZertG) und die Altersvorsorge-Produktinformations-Blatt-Verordnung (AltPIBV) seit Jahresbeginn gelten.

Die neuen Vorgaben sollen es Verbrauchern erleichtern, sich vor Abschluss eines Riester- oder Basis-Rentenvertrages über das Preis-Leistungs-Verhältnis der auf dem Markt angebotenen zertifizierten Produkte zu informieren, erinnert die Zurich. Dazu ordne die Produktinformations-Stelle Altersvorsorge (PIA) alle Produkte in sogenannte Chancen-Risiko-Klassen (CRK) ein.

Diese werden von den Anbietern in den Produktinformations-Blättern angegeben. Durch den neuen „Anleger-Präferenz-Ermittler“ könnten Vermittler nun andererseits zugleich die Risikoneigung des Kunden feststellen.

Im Rahmen der Beratung werde daher anhand von sieben Fragen die Risikopräferenz des jeweiligen Kunden eruiert und er danach einem von fünf Kundentypen zugeordnet, um ihm danach nur noch die für sein Risikoprofil geeigneten Produkte anbieten zu können. Der Kunde bestätige mit seiner Unterschrift den Erhalt des Analyseergebnisses, was die Haftungssicherheit des Vermittlers erhöhe.

„Versicherungsberatercheck.de“ will bei Profilierung helfen

Die VBC Gesellschaft für Qualität im Versicherungsvertrieb mbH teilt mit, dass ihr Internetportal „versicherungsberatercheck.de“ nun in der Vollversion zur Verfügung steht. Das Tool diene gleichermaßen als neutrale Bewertungsplattform für Endkunden wie als potentes Marketing-Tool für Vermittler.

Letzteren biete es die Möglichkeit, ihre Abschlüsse und Zertifikate detailliert aufzulisten und so gegenüber den Kunden „ihr Engagement in Sachen Weiterbildung zu belegen“. Zugleich könnten sie auf der Website mehrere Fachgebiete wie beispielsweise betriebliche Altersvorsorge oder Gewerbeversicherungen benennen, auf denen sie besondere Kompetenz besitzen.

Herausgehoben wird, dass beim „versicherungsberatercheck.de“ – anders als bei Konkurrenzprodukten – die Kosten für alle über die Website vermittelten Kontakte im Jahresbeitrag enthalten seien. Der beträgt den Angaben zufolge für das „Premium-Profil“ 600 Euro (plus Mehrwertsteuer) jährlich.

Quelle: VersicherungsJournal Verlag GmbH
weitere Artikel
Sichern Sie sich Ihre Altersrente und fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Vergleich an
Schützen Sie sich vor teuren Überraschungen und vergleichen Sie Leistungen und Preise

Unser Angebot für Sie

Wir vergleichen für Sie die besten Produkte und Tarife von mehr als 80 Anbietern aus den Bereichen Versicherungen, Vorsorge und Finanzen.

Wir vergleichen die aktuellen Testsieger von...

Stiftung Warentest
Guter Rat
Focus Money

Das sagen unsere Kunden

eKomi-Siegel mit Kundenbewertung und Zitat

Neues aus der Finanzbranche

Reformpläne zur europäischen Finanz- und Versicherungs­aufsicht
22.09.2017
Bafin übt deutliche Kritik an Risiko­berichten der Versicherer
22.09.2017
„Sehr gute“ Privathaftpflicht-Versicherung ab 50 Euro
22.09.2017
Wie intensiv sich der Mittel­stand mit der bAV beschäftigt
22.09.2017
Massive Servicedefizite bei den Auto­versicherern
22.09.2017
GKV – Kein Geld trotz Kostenersparnis
22.09.2017
Was die Erfüllung eigener Werte im Vertrieb zu suchen hat
22.09.2017
Autodiebstahl: Versicherungs­leistungen steigen auf Rekordhoch
22.09.2017
Private Krankenversicherer rüsten auf
22.09.2017
Änderungen der Gewerbe­ordnung im Bundesrat
22.09.2017
Welche Autos am häufigsten geklaut werden
22.09.2017
Sechs neue Komposittarife für Private
20.09.2017
Allianz will im Kfz-Geschäft wieder auf die Überhol­spur
20.09.2017
Neuer Sieger im Vergleich der privaten Kranken­versicherer
20.09.2017
Neuer Vorstandschef für die Allianz Deutschland
20.09.2017
Huk-Coburg spricht Makler die Unab­hängigkeit ab
20.09.2017
Fundsache mit Macken
19.09.2017
Die Berufsgenossenschaft und der Bauhelfer
19.09.2017
Wie die Altersversorgung am besten behandelt wird
19.09.2017
Die LV-Anbieter mit den größten Anteilen beitrags­freier Policen
19.09.2017
One Versicherung startet Maklervertrieb
19.09.2017
Ergo Leben mit neuem Vorstandsmitglied
19.09.2017
Neues aus den Produkt­schmieden der Lebens­versicherer
18.09.2017
Die größten Versicherungs­zweige in Schaden/Unfall
18.09.2017
Die beliebtesten Hausrat­versicherer aus Vermittler­sicht
18.09.2017