Risikolebensversicherungen
im Vergleich

Hobbys mit Nervenkitzel oder Verantwortung für die Familie übernehmen?

Durch Abschluss einer Risikolebensversicherung sorgen Sie dafür, dass Ihre Familie im Fall der Fälle finanziell abgesichert ist. Gleichzeitig können Sie ohne schlechtes Gewissen Ihr eigenes Leben genießen.

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich von über 40 Risikolebensversicherungen
und einer Auswahl von bis zu 2.000 Tarifen einen auf Ihre Anforderungen maßgeschneiderten Versicherungsvergleich an!

 

Welche Leistungen wünschen Sie sich von Ihrer Risikolebensversicherung?

Versicherungssumme: im Todesfall Info
Laufzeit: Jahre Info
Zahlungsweise:
   
   
Info
Beruf: Info
Raucher:
   
Info
Berufsunfähigkeit mit 
absichern (BUZ):
   
Info
BUZ-Rentenhöhe: monatlich Info

Ein Betrag in Höhe der Versicherungssumme wird ausbezahlt, wenn die versicherte Person während der Laufzeit der Versicherung verstribt.

Der Versicherungsbeginn gibt den Zeitpunkt an, ab dem der Versicherungs­schutz bestehen soll.

Die Laufzeit gibt an, für wieviele Jahre ab Versicherungsbeginn die Risiko­lebenversicherung bestehen soll.

Um in den Genuss eines Beitragsrabatts zu kommen, sollten Sie nach Möglichkeit die jährliche Zahlungsweise wählen.

Je weniger Einzelzahlungen Sie leisten, desto weniger Verwaltungsaufwand entsteht bei der Versicherung. Viele Versicherungsgesellschaften geben diese Kostenersparnis an ihre Kunden weiter.

Ihr Berufsstatus und Ihre Berufsbezeichnung werden für die Risikoein­schätzung benötigt. Auf Basis dieser Angaben wird Ihr persönliches Todes­fallrisiko ermittelt und Ihr Beitrag berechnet.

Raucher müssen in den allermeisten Fällen mit Zuschlägen bei der Versicherungsprämie für ihre Risikolebensversicherung rechnen.

Da eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt gehört, bieten viele Anbieter von Risikolebensversicherungen eine angekoppelte Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) an.

Der Vorteil hierbei ist der meist günstigere Gesamtbeitrag als die Summe der Einzelbeiträge für beide Versicherungen.

Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente sollte so gewählt werden, dass sie die Differenz zwischen Ihrem aktuellen Nettoeinkommen und Ihrem Einkommen im Fall der Berufsunfähigkeit (z.B. Mieteinnahmen oder Kapitalerträge) ersetzt.

Wenn Sie außer Ihrem Arbeitseinkommen keine anderweitigen Einkommen haben, sollten Sie idealerweise Ihr gesamtes Nettoeinkommen absichern.

Eine Absicherung von weniger als 75% Ihres aktuellen Nettoeinkommens ist nicht ratsam.

Unser Angebot für Sie

Wir vergleichen die aktuellen Testsieger von...

Stiftung Warentest
Guter Rat
Focus Money

Das sagen unsere Kunden

eKomi-Siegel mit Kundenbewertung und Zitat

Aktuelles zur Risikolebensversicherung

Wann die Deutschen in Rente gehen
14.08.2017
Wichtige Kontrolle für einen zeitge­mäßen Haft­pflicht­schutz
14.08.2017
Gefährliche Drehtür
14.08.2017
Wie ein Haustier den gesetz­lichen Unfall­schutz kosten kann
14.08.2017
Lebensgefährlicher Leicht­sinn an Bahn­über­gängen
14.08.2017
Worauf beim Parken eines Cabrios zu achten ist
14.08.2017
Viele Reisende haben im Ausland gesund­heitliche Probleme
14.08.2017
Für eine möglichst sichere Arznei­mittel­einnahme
14.08.2017
Warnung vor gesund­heits­gefähr­denden Lebens­mitteln
14.08.2017
Rechte und Pflichten im Praktikum
14.08.2017
Renten­lücke von Frauen schließt sich nur lang­sam
08.08.2017
Wenn ein Anwalt notwendig wird
08.08.2017
Die teuersten Natur­kata­strophen im ersten Halb­jahr
08.08.2017
Was an einer Tank­stelle zu beachten ist
08.08.2017
Wann die Fahr­eignung ange­zweifelt werden darf
08.08.2017
Die häufigsten Fahr­fehler, die zu schweren Unfällen führen
08.08.2017
Änderung zur gesetz­lichen Kranken­versicherung für Rentner
08.08.2017
Damit der Rücken nicht schmerzt
08.08.2017
Immer mehr sorgen für den Pflege­fall vor
08.08.2017
Günstige Prämien für junge Erwachsene
08.08.2017
Was Rentner, die im Aus­land wohnen wollen, beachten müssen
31.07.2017
Renten­bezug erreicht neue Rekord­länge
31.07.2017
Hier schlagen Blitze am häufigsten ein
31.07.2017
Arbeits­streit wegen eines digi­talen Termin­kalenders
31.07.2017
Über­schwemmungs­schäden: Fast alle Häuser sind ver­sicher­bar
31.07.2017